AThinA-Apotheke


Wir sind eine AThinA-Apotheke!

Was das bedeutet? Bei uns ist Ihre Arzneimittel-Therapie in besten Händen.

AThinA bedeutet "Arzneimittel-Therapiesicherheit in Apotheken" und wird bei uns in drei Formen praktiziert:

O Wir prüfen für Sie bei jedem Einkauf Ihre Arzneimittel auf Verträglichkeit und können so mögliche Nebenwirkungen oder Fehldosierungen gleich erkennen, bevor Ihnen ein Schaden zustößt - auch, wenn Sie kein Stammkunde sind.

O Exklusiv für Kundenkarten-Inhaber prüfen wir die aktuell verordneten/gekauften Arzneimittel automatisch mit den Arzneimitteln, die innerhalb der letzten sechs Monate gekauft wurden - so lässt sich das Risiko drastischer Nebenwirkungen erheblich reduzieren.

O Wir bieten Ihnen den "Arzneimittel-TÜV" an: Sie bringen uns alle Präparate, die Sie aktuell einnehmen und wir prüfen (gegen eine Bearbeitungsgebühr) folgende Aspekte:

  1. Wechselwirkungen der verwendeten Arzneimittel untereinander bzw. mit Lebensmitteln.

  2. Qualitätsprüfung der Arzneimittel nach Anbruch

  3. Wir prüfen auf Doppeleinnahme.

  4. Wir machen Vorschläge zur besseren Verträglichkeit und Wirksamkeit Ihrer Arzneimittel.

  5. Wir geben Tipps zur richtigen Anwendung der Präparate und erklären Ihnen, warum die Einnahme ggf. unerlässlich oder verzichtbar ist.

  6. Sie erhalten eine aktuelle Medikationsliste.

  •  

Wie das alles funktioniert? Das erklärt am besten das folgende Video...

Sie haben Fragen an uns oder möchten einen AThinA-Check durchführen? Dann kontaktieren Sie uns!

 

Das Team der Apotheke am Rathaus

Sven Gerster

Sven Gerster

Coming soon

Karl-Otto Gerster

Coming soon

Bärbel Gerster

Coming soon

Melanie Ruoff

Coming soon

 Julia Wuzik

Coming soon

Saskia Weißer

Coming soon

Beatrix Dietz-Eberhard

Coming soon

Viktoria Hensch

Coming soon

Rosi Fronius

Coming soon

Öznur Baydenk

Coming soon

Andreas Link
Alle Mitarbeiter anzeigen

News

Wie Sie Halsschmerzen loswerden
Wie Sie Halsschmerzen loswerden

Welche Mittel helfen tatsächlich?

Halsschmerzen treffen fast jeden mehrmals im Jahr. An der Behandlung scheiden sich dennoch die Geister. Was lindert die Beschwerden tatsächlich und was sollten Sie lieber sein lassen?   mehr

Wundkleber statt Nadel und Faden
Wundkleber statt Nadel und Faden

Bald weniger Komplikationen bei OPs?

Wunden im Körperinneren sind oft schwer zu nähen. Lassen sie sich nicht verschließen, droht Lebensgefahr. Ein neuartiger Wundkleber könnte das Risiko innerer Blutungen senken.   mehr

Notfälle für den Augenarzt
Notfälle für den Augenarzt

Wann Sie umgehend reagieren sollten

Augenschmerzen, Sehverschlechterung, Doppelbilder: typische Symptome, die einem Besuch beim Augenarzt bedürfen. Welche Alarmzeichen Sie keinesfalls ignorieren sollten.   mehr

Kinderkrankheiten in Deutschland
Kinderkrankheiten in Deutschland

Verlauf heute zumeist harmlos

In der kalten Jahreszeit verbreiten sich Infekte in Kitas und Kindergärten besonders häufig. Neben Erkältungen und Magen-Darm-Erkrankungen treten sogenannte Kinderkrankheiten auf. Was Eltern wissen sollten.   mehr

Frauengehirn belohnt Großzügigkeit
Frauengehirn belohnt Großzügigkeit

Studie zeigt Geschlechterunterschied

Männer und Frauen erwarten durch unterschiedliches Verhalten eine Belohnung. Das zeigt eine aktuelle Hirnstudie. Demnach aktiviert bei Frauen soziales Verhalten das Belohnungssystem im Gehirn – bei Männern hingegen egoistisches Verhalten.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Produkte

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker (bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt).

Aktuelle Angebote Ihrer Apotheke am Rathaus

Apotheke am Rathaus
Inhaber Sven Gerster
Telefon 07454/9 58 10
Fax 07454/26 74
E-Mail info@apotheke-gerster.de